Hier einige Programme, die ich anbiete:

„Bizarre Covers und eigene Lieder“
Cerveny & Waldenfels & Reiserer

Hier verbinden sich das Improvisationstalent und die Kreativität eines Jazzensembles mit der Kraft einer Bluesband und den einfachen Mitteln einer Straßenmusikkapelle. Gespielt wie noch nicht gehört: Schätze des Jazz, Perlen des Pop, Skurriles vom Schlager, Klassiker des Country und jede Menge Blues. Ein Abend, so spontan wie gekonnt, für alle Sinne. Die immense Spielfreude, die große Virtuosität und das weitgefasste Repertoire führen zu einmaligen Konzerterlebnissen, derer keines dem anderen gleicht und in dem das stets miteinbezogene Publikum noch nie gehörte Versionen bekannter ebenso wie vertraut klingende Darbietungen eigener Lieder zu hören bekommt.

„Der Garten und sein Mensch“

In Zusammenarbeit mit dem Schauspieler und Regisseur Rainer Streng aus Forchheim und Titus Waldenfels bieten wir literarisch-musikalischen Naturgenuss an.

Gartenarbeit ist schwere Arbeit, das wird wohl niemand bestreiten. Der gärtnernde Mensch ist allzu oft der ‚Sklave‘ seines Gartens. So hat es zumindest Hermann Hesse formuliert. Aber es ist auch eine sinnliche Tätigkeit. Die große englische Tageszeitung ‚The Times‘ schrieb sogar einmal: „Gardening is the new sex!“ Von dieser Heiterkeit und Sinnlichkeit wissen viele Schriftsteller zu berichten. Ob es Blumen sind oder (Frühlings-) Gefühle, Kräuter oder Unkraut, Maulwürfe oder Schnecken, alles dient nur dazu, unser Leben abwechslungsreicher zu gestalten. Der Forchheimer Schauspieler und Regisseur Rainer Streng sorgt mit seiner Sammlung von Garten-, Pflanzen und Kräutertexten für einen unterhaltsamen und humorvollen Abend, der nicht nur für Gartenliebhaber interessant sein dürfte. Musikalisch begleitet wird er von dem Blues- und Jazz-Duo Lucie Cerveny und Titus Waldenfels, die mit beschwingter Art und Weise den Garten und alles was so dazugehört in ihren Liedern aufleben lassen.

„Wenn der Weihnachtsbaum brennt“

Dies ist eine Produktion mit Rainer Streng (Rez.) und Lucie Cerveny (voc, p).

…dann ist es meistens schon zu spät! Wenn Sie dennoch wissen wollen warum manche Kaufhausweihnachts- männer rote Nasen haben oder was Sie mit Verwandten an den Festtagen tun können, dann sind Sie hier richtig.

Haben Sie schon einmal über den tieferen Sinn von „weiße Weihnacht“ nachgedacht oder daran, dass es den Weihnachtsmann rein rechnerisch eigentlich gar nicht geben kann? Turbulente Geschichten und heitere Katastrophen rund ums Fest, dazu die gerade noch zumutbare Gewürzmischung an Nachdenklichkeit und Tiefsinn bietet das zahme, zornige und ziemlich zündelnde literarisch-musikalische Programm.

Repertoire

Es wäre langwierig und langweilig eine Liste mit Songs zu sehen, von denen man einige kennt, andere wieder nicht. Da mein Repertoire auch ständig wächst und wechselt, ist es wohl am wichtigsten zu wissen in welche Richtung es geht. Bei speziellen Veranstaltungen wie z.B. Hochzeiten oder anderen wichtigen Ereignissen, wo besondere Songs gewünscht werden, richte ich mich gerne nach IhrenVorstellungen und Ideen und nehme auf diese Weise neue Songs in meine Liste auf.

Bevorzugt singe ich Jazz, Pop, Blues, Soul, aber auch gerne Country, Folk, Musical oder etwas Klassisches.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.